Zu meiner Person
  • 1985 in Kärnten geboren, seit 2005 in Wien lebend
  • auf Grund meiner beruflichen Erfahrungen als Sozialarbeiter, darf ich auf eine langjährige Zusammenarbeit mit Menschen in verschiedensten Lebenslagen, sowie deren Begleitung in (akuten) Krisen, während/nach Lebensumbrüchen und bei psychischen Erkrankungen zurückblicken

Aus- und Weiterbildungen:

  • Weiterbildung Kinder- & Jugendpsychotherapie (ÖAGG)
  • Fortbildung Trans*Gender | Trans*Identitäten (Fortbildungslehrgang des ÖGS, ÖBVP & Courage) 
  • Weiterbildungslehrgang Sexual- und Paartherapie (ÖAGG)
  • Universitätslehrgang Fachspezifikum Psychodrama, Soziometrie und Rollenspiel (ÖAGG)
  • diverse Fort- und Weiterbildungen im psychosozialen/psychiatrischen Bereich
  • Psychotherapeutisches Propädeutikum (ÖAGG)
  • Therapiehundeausbildung mit meiner Hündin „Amy“ 
  • abgeschlossenes Bachelor-Studium Sozialarbeit
  • Diplomierter Kindergartenpädagoge

Berufliche Laufbahn:

  • Gründung der “Praxisgemeinschaft Huttengasse”
  • hauptberufliche psychotherapeutische Tätigkeit in freier Praxis
  •  Sozialarbeit
    • Wiener Wohnungslosenhilfe
    • (akut) Psychiatrische Abteilung KFJ
      • inkl. nebenberufliche psychotherapeutische Tätigkeit in freier Praxis

Seminare/Vorträge/Workshops:

  • VPA-Seminar, 03 & 04.11.2023: „Von der Zeugung bis zum Tod – Aspekte psychosexueller Entwicklung von LGBTIQs“ (https://vpa.at/index.php?cmd=s1&sid=2951&art=1)
  • VPA Tagung – Liebeslust und Liebeslast, 28./29. April 2023: „Konsensmoral NICHT Therapeut*innenmoral. Sexuelle Rollen und Praktiken im sexualtherapeutischen Setting”

  • VÖPP-Akademie Tagung: Transidentität und geschlechtliche Identifizierung, 19.11.2022: Vortrag: „Aspekte psychosexueller Entwicklung von Personen mit diverser Geschlechtsidentität im Rahmen der Heteronormativität und Binarität von Geschlecht“ (https://akademie.voepp.at/seminar/123)

  • Fachsektion Psychodrama im Oktober 2022: “Girls will be girls & boys will be boys? Psychosexuelle Entwicklung von der uteral-somatopsychischen bis zur soziodramatischen Rollenebene“

  • Fortbildungsprogramm Frühjahr/Sommer 2022 der Wiener Sozialdienste: „LGBTIQ*-offene bzw. -freundliche Grundhaltung in Pflege und Betreuung“

  • Psychodrama Symposion 2021: „What the fuck… Geschlechtsidentitäten, Geschlechterrollen, sexuelle Rollen und Praktiken“

Publikationen:

  • (2021) Tiergestützte Psychodrama-Psychotherapie. Über die Hilfs-Ich-Kompetenzen eines Therapiehundes. Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie. (DOI: 10.1007/s11620-021-00584-2)
  • (2021) Das Wagnis schwuler sexueller Begegnungen. Psychodramatische Aspekte schwuler Sexualität unter dem Blickwinkel der Digitalisierung. (DOI: 10.1007/s11620-021-00601-4)

Interviews/Podcasts:

 

 

Interview zum Thema Fetisch im Jugendmagazin out!, Zeitschrift des Jugendnetzwerks Lambda e.V. Ausgabe 59 / Frühling 2022, des lamda Bundesverbandes Deutschland

 

 

 

 

 


Zu Gast bei Puls 24 NEWS im Rahmen des pride month und der Regenbogenparade; Thema: Coming Out (bei Jugendlichen),  Wien, 2022. 


Zu Gast bei Viki und Moritz, dem Podcast “RAUSCHZEIT” für Jugendliche vom Institut für Suchtprävention der Sucht- und Drogenkoordination, in Zusammenarbeit mit der Suchthilfe Wien, 2021. 


Zu Gast bei “Reden ist Gold“, dem Podcast von Peter Fässlacher  am SA, 25.01.2020.


Zu Gast bei “Auf der Couch – der Therapiepodcast“, von Katharina Henz & Bernadette Kommenda am 09.03.2021.